Bühnenkampf

Workshops mit Hand und Fuß

Wozu Bühnenkampf?

Selten begegnen sich Menschen so intensiv wie im Kampf. Nur im Krieg und in der Liebe, heißt es, ist alles erlaubt. Einen Kampf auf die Bühne zu stellen, das heißt Grenzen zu überwinden und zu vertrauen, sein Gegenüber als Partner und nicht als Gegner zu begreifen und sich gemeinsam in eine Extremsituation hineinzuwagen.  

Hier verschmelzen Kampf, Sport und Bühne zu einer ganz eigenen Kunst, dem Bühnenkampf.Es geht nicht um Sieg oder Niederlage des Einzelnen, sondern um das Gelingen eines gemeinsamen Projektes, das von allen Beteiligten alles fordert.

Kontakt

Die nächsten Termine:  

 

- 26. Bis 31. März 2018 - Ostbayerische Acting Academy . Infos HIER!